Ein- & Auslaufkanal

 

Ein störungsfreier Zufluss ist die grundvoraussetzung eines jeden Wasserkraftwerkes. Deshalb ist es äusserst wichtig den Ein-/ Auslaufkanal frei von Schwemm- und Treibgut zu halten, insbesonders in der Hochwasserzeit. Auch Sand, Schlamm und Geröll können auf längerer Zeit Ablagerungsbanken bilden und zu einer Beeinträchtigung des Stömungsflusses führen.

Hier ein paar Beispiele für auftretende Schäden bzw. Beeinträchtigungen im Kanalbereich:

 

 

Bankenbildung am Rollschütz

 

Bankenbildung vor der Rechenanlage

Verunreinigter und wildbewachsener Rechen

 

 

Beschädigte und wildbewachsene Gründung

Ein paar wichtige Prüfpunkte:

  • Ist der Kanal grob verunreinigt oder verschmutzt?
  • Hat die Gründung beschädigte Stellen?
  • Ist der Strömungslauf im Kanal durch Sand, Schlamm oder Geröll beeinträchtigt?
  • Ist der Kanal bewachsen von Wildwuchs?
  • Sind die Sicherheits- und Schutzeinrichtungen in Ordnung?

Wir von FINCOS stehen ihnen da gerne zur Seite. Wir wissen genau, was Ihr Anlage jetzt braucht.

 

Unsere langjährige Erfahrung zeichnet uns bei folgenden Arbeitsschritten aus:

  • Begutachtung/ Schadensanalyse
  • Enfernen von Schwemm- und Treibgut
  • Reinigen des Kanals von Fein- und Grobschmutz
  • Reinigung von Rechen und Rechenreinigung
  • Reinigen bzw. entfernen von Sohlsubstrat
  • Schutz des Sohlsubstrates vor Erosionen
  • Instandsetzung und Wartung der Gründungs- und Rechenanlage
  • Sanierung/ Reaktivierung
  • Alle gängigen Wartungs und Pflegearbeiten
  • Grünschnitt- und Moosentfernung
  • Entsorgung
  • Notfalldienst
  • und vieles mehr...

Auch bieten wir feste Wartungsverträge für Ihren neuen oder vorhandenen Kanal.

Für Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung.

Sprechen Sie uns an...